Vom Spitzenplatz geplumpst

Martin Siegmund

Von Martin Siegmund

Di, 20. Februar 2018

Ski Alpin

Die Neuenburgerin Chiara Horning und der Freiburger Nils Haser verpassen den Titel bei der Schwarzwaldmeisterschaft im zweiten Lauf.

SKI ALPIN. Spannung war garantiert bei der Schwarzwaldmeisterschaft der alpinen Skirennläufer in Bernau. In drei von vier Konkurrenzen gab es nach dem ersten Durchgang noch einen Führungswechsel. Die Neuenburgerin Chiara Horning (SC Muggenbrunn) und Nils Haser vom Skiteam Freiburg standen zwar sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom auf dem Podest, verpassten aber nach Laufbestzeit im ersten Durchgang jeweils den Titel.

Beim Riesenslalom der Verbandsmeisterschaft, die der Förderkreis Ski Alpin im Skiverband Schwarzwald (SVS) routiniert am Bernauer Hofecklift ausrichtete, regnete es zunächst in Strömen und später setzte Schneefall ein. Beim Slalomwettbewerb herrschten am zweiten Wettkampftag gute Wetterbedingungen. Mittlerweile schon Tradition hat die gemeinsame Austragung der Meisterschaft mit dem Schwäbischen Skiverband. So traten jeweils 90 Athleten zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ