Wo "Hanni" und Co. sanft schlummern

Sa, 05. Januar 2002

Sonstige Sportarten

Die deutschen Skispringer genießen die Ruhe, die ihnen der Verband zu verschaffen versucht.

INNSBRUCK. Von wegen Hungerleider. Die deutschen Skispringer stopfen in sich hinein, was das Frühstücksbüffet hergibt im "Alhotel Tirol". Martin Schmitt schlägt erst beim Müsli zu und wandert dann die Tafel auf und ab, um sich mit Semmeln und Kornbrötchen einzudecken vor dem dritten Wettkampf der Vierschanzentournee in Innsbruck.

Und da sitzt "Er". Sven Hannawald nimmt sich am Freitagmorgen eine Dreiviertelstunde Zeit, um der kulinarischen Segnungen eines Vier-Sterne-Hotels teilhaftig zu werden. Gemütlich schlürft er aus der Kaffeetasse, während fünf Tische weiter im Frühstücksraum Co-Trainer Wolfgang Steiert Journalisten bedient. "Sie sind ja nun sehr erfolgreich", sagt einer der Kollegen dem Hinterzartener Heimcoach des neuen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ