Zabel knapp geschlagen

Mo, 09. September 2002

Sonstige Sportarten

Nur eine halbe Radlänge fehlt dem Telekom-Star gestern zum Etappensieg bei der Vuelta.

VALENCIA (dpa). Erik Zabel aus Unna ist zum Auftakt der 57. Spanien-Rundfahrt ganz knapp an seinem ersten Etappensieg vorbeigefahren. Nachdem sein Telekom-Team am Samstag beim Mannschaftszeitfahren überraschend auf Rang vier gefahren war, wurde der 32-jährige Weltranglisten-Spitzenreiter am Sonntag nur von Danilo di Luca bezwungen.

Der Italiener hatte im Ziel der zweiten Etappe über 144,7 Kilometer von Valencia nach Alcoy auf der ansteigenden Zielgeraden die Nase vor Zabel - nur eine halbe Radlänge fehlte dem Deutschen zum Sieg. Das Gelbe Trikot behauptete der Tour-de-France-Zweite Joseba Beloki (Spanien), dessen Once-Team das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ