Zum ersten WM-Sieg gezockt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. August 2019

Motorsport

Der Wittlinger Powerboat-Fahrer Stefan Hagin blufft im Training zum Großen Preis von Norwegen und hängt im Rennen die Verfolger ab.

TONSBERG (BZ). Wer gut pokern will, sollte auch im Bluffen geübt sein. Seine Gegner in die Irre zu führen, ist ein elementarer Bestandteil des Kartenspiels. Ein guter Bluff kann aber auch beispielsweise im Motorsport zum Vorteil gereichen. Indem man den Gegner im Unklaren über die reale Leistungsfähigkeit lässt. Im Optimalfall mit der Konsequenz, dass die Konkurrenz das beunruhigende und verunsichernde Gefühl beschleicht, dass dem Gegner alles zuzutrauen ist.

Seine Qualitäten als ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ