Brandl belohnt sich für seinen Mut

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Di, 25. Juni 2019

Mountainbike

BZ-Plus Freiburger U-23-Mountainbiker riskiert Start in der Elite-Kategorie – und schnappt sich den deutschen Meistertitel bei den Männern.

MOUNTAINBIKE. Bei der deutschen Meisterschaft im Lohrer Stadtteil Wombach (Unterfranken) hat der Freiburger Max Brandl den Coup gelandet und sich den Titel in der Elite geholt. Martin Gluth belegte Rang fünf. Bei den Frauen gab es Bronze für Adelheid Morath.

In Wombach jubelte nicht nur das Kirchzartener Lexware-Team, das mit dem freiwilligen Aufstieg Max Brandls von der U 23 in die Elite-Kategorie ein Risiko eingegangen war. Es jubelte das ganze Publikum über den Sieg des Eigengewächses. Keine zehn Minuten von der Rennstrecke entfernt ist der in Freiburg studierende Max Brandl aufgewachsen.

Der 21-Jährige fuhr ein kontrolliertes Rennen, hielt sich unaufgeregt in der Spitzengruppe. Und als er drei Runden vor Schluss aus einer Abfahrt einen kleinen Vorsprung mitbrachte, zog er durch. "Ich musste mich dann selber ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ