BZ-Interview

Der künftige Radrennprofi Nico Denz aus Remetschwiel nach der Straßen-DM

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Di, 30. Juni 2015

Radsport

Aus diesem Holz sind große Sportler geschnitzt. Platz elf für Nico Denz bei der Straßen-DM der Profis ist eigentlich der Hammer. Doch der Remetschwieler hadert.

RADSPORT. Es dauerte, bis die Freude kam. Im Interview mit BZ-Redakteur Uwe Rogowski spricht der angehende Profi über Olivenöl am Morgen, seine Träume und ein sauberes Fahrerfeld.

BZ: Herr Denz, eine gern gestellte Frage an Radsportler ist, was sie vor einem Rennen gefrühstückt haben.
Denz: Am Sonntag ganz normal: Brötchen mit Marmelade und Honig. Und einen Teller Reis.
BZ: Früh um acht, lecker. Ohne Soße?
Denz: Ich nehme Ketchup oder wie diesmal Olivenöl. Reis ist morgens vorteilhafter als Nudeln. Die Franzosen haben ein nettes Zeug: Levure. Das ist im Prinzip Bierhefe. Diesen Geschmack dazu mag ich auch ganz gern.
BZ: Sie hatten es in Bensheim über 204,8 Kilometer mit den nationalen Stars der Szene ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ