Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 29. November 2019

Schießen

ESV mit Mini-Chance — KSV unter Zugzwang — Bezirkspokal in Wallbach — Schumanns Lieblingsclub

SPORTSCHIESSEN

ESV mit Mini-Chance

Wenn das Ende der Saison naht, wie bei den Weiler Bundesliga-Sportschützen, ergibt sich zunehmend Klarheit. Bei den Luftpistolen-Experten des ESV heißt das, dass es vier Spieltage vor Rundenende keine Eventualitäten mehr gibt. Am Wochenende treffen Michael Schwald und Co. auf die SGi Ludwigsburg (Samstag) und die HSG München (Sonntag), und gelingen in beiden Fällen keine Siege, ist das Thema K.o.-Runde durch. Selbst mit zwei Erfolgen bliebe dem ESV nur eine Minimalchance auf die Endrunde.

GEWICHTHEBEN

KSV unter Zugzwang

Für die Gewichtheber des KSV Lörrach zählt nur der Ligaerhalt, zumal der reformierten zweiten Bundesliga eine erneute Umstrukturierung von drei auf zwei Staffeln bevorsteht. Das Prozedere sei noch offen, derzeit gelte es, "wenigstens nicht Letzter zu werden", sagt KSV-Coach Mike Riesterer vor dem Wettkampf des Schlusslichts der Gruppe A am Samstag beim Tabellennachbarn AC St. Ilgen (19 Uhr). Mit einem "mittelstarken" Aufgebot sei zu rechnen, so Riesterer, bei dessen Team es krankheitsbedingte Fragezeichen gibt.
KUNSTRADFAHREN

Bezirkspokal in Wallbach

Am Sonntag ermitteln die Kunstradfahrer im dritten und finalen Durchgang ihre Sieger im Bezirkspokal (Flößerhalle Wallbach, 10 Uhr). Unter anderen mit: Anne und Alisa Lais (RSV Wallbach) sowie den Junioren-Europameisterinnen Anika Papok und Anna-Sophia von Schneyder (RV Lottstetten).

ROLLHOCKEY

Schumanns Lieblingsclub

Der RHC Gipf-Oberfrick avanciert zum Lieblingsgegner von Jens Schumann. Zum Auftakt hatte der Torhüter des RSV Weil in Gipf-Oberfrick seinen ersten Shutout in der Rollhockey-Nationalliga B gefeiert (5:0), im Rückspiel blieb er nun erneut ohne Gegentor (7:0). Nach torloser erster Hälfte fegte der Rangzweite das punktlose Schlusslicht vom Feld, ohne jedoch zu überzeugen. Beim höchsten Weiler Saisonsieg trafen fünf Spieler (Schaller 2, Schmidle 2, Dietrich, Furtwängler, Schröder).

JUGENDFUSSBALL

Start in die Hallenrunde

Die Hallenrunde für den Fußballnachwuchs beginnt am Samstag und Sonntag mit Vorrundenturnieren zur Bezirksmeisterschaft: in der Sporthalle Steinen, der Mehrzweckhalle Maulburg (jeweils B-, C-, D- und F-Junioren) und der Seebodenhalle Wehr (B, C, D, E, F).