Machtkampf im Tretlager

Tom Mustroph

Von Tom Mustroph

Fr, 27. September 2013

Radsport

Der ins Zwielicht geratene Präsident des Radsport-Weltverbandes (UCI), Pat McQuaid, will gegen Herausforderer Brian Cookson bestehen und weiter regieren.

FLORENZ. Sicher ist gar nichts, wenn am Freitag im Rahmen der Rad-Weltmeisterschaft im Palazzo Vecchio in Florenz, dem alten Herrschaftssitz des Geschlechts der Medici, der Kongress des Radsport-Weltverbandes (UCI) seinen neuen Präsidenten kürt. Vielleicht gibt es eine Kampfabstimmung zwischen dem amtierenden Präsidenten Pat McQuaid und seinem Herausforderer Brian Cookson.

Vielleicht wird McQuaid ja gar nicht zugelassen. Weder sein Heimatverband Irland wollte ihn als Kandidaten nominieren noch der Schweizer Verband. Dort, am Genfer See, wohnt McQuaid. Änderungsanträge aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ