Mit Zähigkeit zurück im Weltcup

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Di, 17. Juli 2018

Mountainbike

Adelheid Morath kurbelt beim Cross-Country-Rennen in Andorra auf Rang 18 / Lexware-Trio enttäuscht im Bikepark Vallnord.

MOUNTAINBIKE. Beim Weltcup in Andorra gelang der St. Märgener Profi-Mountainbikerin Adelheid Morath im Bikepark Vallnord nach wochenlanger Verletzungspause ein überzeugender Wiedereinstieg. Mit Rang 18 erreichte sie auf dem schweren Cross-Country-Kurs eine beeindruckende Platzierung. Beim Short-Track-Wettbewerb kurbelte die Hochschwarzwälderin auf den 22. Platz. Die Fahrer des Kirchzartener Lexware-Teams hatten keinen Grund zur Freude.

Adelheid Morath machte im Ziel einen sehr gelösten Eindruck. Endlich hatte sie im Jahr 2018 ihr erstes Cross-Country-Rennen auf Weltcupebene ins Ziel gebracht. Nach einem Kahnbeinbruch im März und einem Schlüsselbeinbruch bei ihrem Comeback Ende Mai in Albstadt, hatte sie viel Geduld benötigt und vor einer Woche auf den Weltcup im italienischen Val di Sole verzichtet.

Morath erwischte in der dünnen Bergluft auf 1900 Metern über dem Meeresspiegel an Position 39 einen guten Start, fuhr rasch in die Nähe der Top 20 nach vorn und bot dann ein sehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ