Endingen

Kaiserstühler will durch Deutschland radeln und dabei Spenden sammeln

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Do, 04. April 2019 um 21:16 Uhr

Südwest

BZ-Plus Elf Etappen, 1100 Kilometer: Andreas Eckermann will im August vom südlichsten Punkt Baden-Württembergs bis nach Sylt radeln – und Spenden für den Bundesverband Kinderhospiz sammeln.

BZ: Herr Eckermann, Sie wollen in elf Tagen 1100 Kilometer radeln, um Geld für kranke Kinder zu sammeln. Was machen Sie, wenn es nicht so gut läuft? Aufgeben ist bei diesem Ziel ja nicht drin.
Eckermann: Ich werde durchfahren. Ich habe eine kühlende Salbe im Gepäck, Magnesium gegen Krämpfe, Pflaster, einen Druckverband, Schmerztabletten.

BZ: Wie schwierig wird die Tour?
Andreas Eckermann: Es ist auf jeden Fall eine Herausforderung – vor allem für den Rücken. Jeder, der mal 100 Kilometer an einem Tag gefahren ist, weiß, dass die Distanz einigermaßen überschaubar ist. Die elf Tage am Stück sind das Problem.

"Die Geburt unserer Tochter Emilia war für sie und meine Frau sehr schwierig. Danach hatte ich das Gefühl, dass ich etwas zurückgeben möchte"
BZ: Wie ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ