Spitz überschlägt sich

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Mo, 09. Juli 2018

Mountainbike

Kein Glück für die Olympiasiegerin beim Weltcup / Niederhoferin scheidet bei Wloszczowska-Sieg aus.

MOUNTAINBIKE. Pech für Sabine Spitz, eine glückliche Maja Wloszczowska: Nach einem packenden Rennen hat die Polin beim Weltcup der Mountainbikerinnen im italienischen Val di Sole den vierten Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. In 1:30:51 Stunden lag sie neun Sekunden vor der Kanadierin Emily Batty und 30 Sekunden vor Jolanda Neff aus der Schweiz. Sabine Spitz stürzte und schied aus.

Der vierte Weltcup-Lauf brachte der Olympiasiegerin aus Niederhof kein Glück. Nach gutem Start aus der dritten Reihe, fuhr die Deutsche Meisterin bis auf Rang 15 nach vorn, in der dritten Runde, bei der Einfahrt in den mit Felsen gespickten Steilhang, überschlug sich die Olympiasiegerin von Peking allerdings, als sie das Hinterrad von Julie Bresset (Frankreich) leicht berührte und dadurch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ