Weltmeisterschaft

Wie geht Moritz Milatz in die WM in Andorra?

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Fr, 04. September 2015

Mountainbike

Am Samstag tritt Moritz Milatz in Andorra bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft auf 1900 Meter in die Pedale. Der Freiburger reist zwischen Uni-Prüfungen in die Pyrenäen zum letzten großen Rennen einer Saison, in der Milatz erfolgreich sein Ziel Olympische Spiele weiterverfolgt hat.

Es war damit zu rechnen, dass sich bei Moritz Milatz in der Saison 2015 die Schwerpunkte verschieben würden. Nach zehn Jahren als Vollprofi wieder ein Studium ins Sportlerleben einzubauen, das würde einiges in Bewegung bringen. Zwei Semester später oder am Ende der ersten Saison mit Doppelbelastung ist die Zwischenbilanz durchsetzt mit dem Wort "aber" und mit Konjunktiven.

Das Engagement im Team Koch Engineering-Müsing Bikes, das vom deutschen Ex-Meister Wolfram Kurschat auf den Weg gebracht wurde, war ein Rettungsanker. Milatz wurde als WM-Viertem kein adäquater Profivertrag mehr angeboten. "Es war auf jeden Fall das Beste, das Studium wieder aufzunehmen", sagt er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ