"Wir werden sehr leiden"

dpa

Von dpa

Mi, 18. Juli 2018

Radsport

Die Tour de France biegt ins Hochgebirge ab / Das Zeitlimit bedroht besonders die Flachland-Spezialisten.

LE GRAND-BORNAND (dpa). Der grandiose Roubaix-Sieger John Degenkolb will diese Tage "nur überleben". Während bei der 105. Tour de France die Klassementfahrer und Kletterer in den Fokus rücken, zittern andere vor den Bergen, allen voran die reinen Sprinter wie Marcel Kittel, André Greipel, Dylan Groenewegen, Mark Cavendish oder Fernando Gaviria. Rick Zabel nimmt die Alpen mit "Respekt und einer kleinen Portion Angst" in Angriff. "Ich freue mich gar nicht darauf, wir werden sehr leiden", sagte der Sohn des einstigen Topsprinters Erik Zabel vor den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ