Ein guter Start ist von unschätzbarem Wert

Annemarie Zwick und Jürgen Ruoff

Von Annemarie Zwick & Jürgen Ruoff

Fr, 17. August 2018

Kreisliga Schwarzwald

In der Fußball-Kreisliga A2 beginnt die Saison: Der FC Lenzkirch und SV Eisenbach haben das Potenzial, sich als Überraschungsteams hervorzutun.

FUSSBALL-KREISLIGA A2. Im Winter sind es Kälte und Schnee, die die Vorbereitung der Schwarzwälder Fußballvereine beeinträchtigen, und im Sommer ist es die ungebremste Reiselust der Deutschen, die ein ständiges Kommen und Gehen auf dem Trainingsplatz auslöst. Die Lage wird sich erst am Ende der Schulferien wieder entspannen, bis dahin müssen die Trainer personell improvisieren. In der Kreisliga A 2 beginnt am Wochenende die neue Spielzeit.

FC Lenzkirch
Zeljko Cosic hat die Niederlage seiner kroatischen Nationalmannschaft im WM-Finale gegen Frankreich verdaut: "Wir waren ja schon mehr als zufrieden, dass wir das Finale erreicht haben", sagt der Trainer des FC Lenzkirch, der die WM-Spiele in seinem Heimatland verfolgte. Abgehakt sei auch, dass der WM-Finalschiedsrichter mit seinen Fehlentscheidungen das Spiel in der ersten Halbzeit einseitig in die Richtung der Franzosen gelenkt hatte. Cosic ist zurück im Schwarzwald und im Kreisliga-Fußballalltag. Es hat eine beeindruckende Rückwanderungswelle ehemaliger Lenzkircher Spieler zu ihrem Heimatverein gegeben: Julian Veit, Felix Jägler, Roland Pluta, Fabian Gamp und Torjäger Tim Rüdiger schnüren nun wieder für den FC Lenzkirch die Fußballschuhe. "Unser Kader ist breiter geworden und sehr gut aufgestellt", sagt Cosic und verbindet damit die Hoffnung, dass er als Mittvierziger nicht noch einmal selbst mitkicken muss wie am Ende der vergangenen Runde. Der Trainer kokettiert nach Rang zehn in der Vorsaison dieses Mal mit einem einstelligen Tabellenplatz, "oberes Drittel wäre toll", sagt er. Die erste Aufgabe der Saison gegen den Aufsteiger SV Aasen birgt allerdings Tücken: "Aufsteiger sind wegen der Euphorie gefährlich, aber nichtsdestotrotz wollen wir auf eigenem Platz punkten", sagt Cosic, dessen Mannschaft in den Testspielen überzeugte.

FC Löffingen II
Auf den Trainingsbesuch in der Vorbereitungsphase angesprochen, lacht Coach Stefan Löffler herzhaft. In den vergangenen zwei Wochen erschienen fünf Spieler im Training der zweiten Löffinger Mannschaft, die hat er dann zu den Übungseinheiten der Ersten geschickt. "Die letzten Wochen waren echt zäh", klagt er. Dann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ