Cosic setzt auf junge Spieler

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Mi, 26. Juni 2019

Landesliga Staffel 3

Am Montag steigt Landesligist FC Neustadt ins Training ein.

FUSSBALL-LANDESLIGA. Der Sommerurlaub fällt in diesem Jahr flach. Vor zehn Tagen war Trainer Zeljko Cosic mit dem FC Lenzkirch noch im Meisterschaftsrennen der Kreisliga A 2 beschäftigt, es war ein nervenaufreibender letzter Spieltag, der Cosic fast zur Verzweiflung trieb, weil seine Mannschaft – seiner Meinung nach – die Vizemeisterschaft herschenkte. Und jetzt muss Cosic den Trainingsplan, der am kommenden Montag bei seinem neuen Verein FC Neustadt startet, mit Inhalten füllen. "Ich schreibe Trainingspläne. Ja, ich arbeite diesen Sommer durch", sagt der 46-Jährige, für den sich mit dem Engagement beim Fußball-Landesligisten ein Kreis schließt. Lange hat Cosic als Spieler für die Blauen gegen den Ball getreten, nach etlichen Trainerstationen ist er jetzt als Coach zurückgekehrt.

Neuer Co-Trainer beim FC Neustadt wird Branislav Durdevic (41), der zuletzt bei FKB Villingen tätig war. Der Kontakt kam über Cosic zustande, der ihn empfohlen hat. Gleichzeitig wechseln in Mile Komljenovic, Nikola Kosic (beide Mittelfeld) und Aleksa Nikolic (Sturm) drei Spieler von FKB zu den Blauen. In der Kaderübersicht tauchen zudem folgende neuen Spieler auf: Tobias Tritschler (Abwehr), Frank Barros Dias (Stürmer/beide eigene Jugend), Luka Buric (Mittelfeld), Pjetar Orosaj (Sturm/beide FC Lenzkirch), Fethi Köycü (Abwehr/SV Gündelwangen), Ebrima Kujabi (Sturm/Asylbewerber) und Fatlind Mahmuti (Torwart/eingereist aus Italien). "Zeljko Cosic setzt auf junge Spieler, was im Durchschnittsalter des Kaders, der bei 22,7 Jahren liegt, deutlich wird", sagt Rolf Eckert, der sportliche Leiter des FC Neustadt.

In der neuen Runde nicht mehr zur Verfügung stehen die Routiniers Christoph Bruhn, Ranil Weerakkody, Dominic D’Antino, Peter Schubnell und Florian Heitzmann. "Den Florian würde ich gerne in irgendeiner Form in den Verein einbinden", sagt Eckert, "die Gespräche mit ihm stehen aber noch aus".

Das erste Training findet am kommenden Montag um 19.15 Uhr im Jahnstadion statt. Sieben Wochen bleiben Cosic und seiner Mannschaft zur Vorbereitung auf die Landesligarunde, die am 17./18. August beginnt. Bereits Anfang August wird die Qualifikation zum südbadischen Verbandspokal ausgespielt, die erste Hauptrunde ist auf den 10. August terminiert. Zwei Testspiele ragen aus dem Vorbereitungsplan heraus: Am 6. Juli um 16 Uhr ist der Verbandsliga-Aufsteiger FC Teningen im Jahnstadion zu Gast. Am Dienstag, 16. Juli, trifft der FC Neustadt um 17.30 Uhr auf das Regionalligateam SC Freiburg U 23.