Kurz gemeldet

bz,bä

Von BZ-Redaktion & Gerold und Silvia Bächle

Di, 16. Juli 2019

Landesliga Staffel 3

Löffinger Kantersieg — FCN gegen SC Freiburg II — Mehr Testspiele — FC 08 Turniersieger

FUSSBALL

Löffinger Kantersieg

Das erste Vorbereitungsspiel des Fußball-Landesligisten FC Löffingen entwickelte sich gleich zu einem Schützenfest. Gegen den Verbandsliga-Absteiger Rot-Weiß Stegen gewann die Mannschaft von Trainer Uli Bärmann mit 7:3 (4:1) im Haslach Sportpark. Obwohl bei den Löffinger Rothosen drei Stammspieler fehlten (Alexander Schuler, Benjamin Gaudig, Marco Bürer) zeigte die Mannschaft eine bemerkenswerte Frühform. Von den Neuzugängen wusste der 20-jährige Lars Sulzmann (FC Hüfingen) zu gefallen. Der junge Torhüter Marcel Wetterer aus der A-Jugend des FC 08 Villingen konnte wie auch Stammtorhüter Dominik Osek überzeugen. Torjäger des Tages war Simon Weißenberger mit drei Treffern, Adolf Scherer erzielte zwei Tore und je einmal trafen Florian Isele und Lars Sulzmann.Das nächste Testspiel des FC Löffingen ist am Sonntag in Gütenbach, Landesligist FC Elzach-Yach wird der Gegner sein. Die Partie beginnt um 16 Uhr.

FCN gegen SC Freiburg II

Fußball-Landesligist FC Neustadt hat sein zweites Vorbereitungsspiel auf die neue Runde beim Landesligisten SV Kirchzarten mit 0:2 (0:2) verloren. "Der Auftritt war nicht so gut wie gegen Teningen, aber das ist wohl der intensiven Trainingsarbeit geschuldet", sagt Rolf Eckert, der Sportvorstand des FC Neustadt. Die Startelf der Blauen hatte gegenüber dem Teningen-Spiel ein anderes Gesicht, zudem wurde in der Pause achtmal gewechselt. Zu den neuen Spielern im Kader sagt Eckert: "Alle bringen sich sehr gut ein." Heute Abend hat der FC Neustadt einen Fußball-Leckerbissen zu bieten: Regionalligist SC Freiburg II gastiert um 17.30 Uhr im Jahnstadion zu einem Vorbereitungsspiel.

Mehr Testspiele

Landesliga-Aufsteiger FC Gutmadingen hat ein Fußball-Testspiel gegen den württembergischen Landesligisten VfL Mühlheim mit 1:2 verloren. Das Tor für Gutmadingen erzielte Nicolai Haves. Ligakonkurrent FC Bad Dürrheim unterlag in einem Test dem Verbandsliga-Aufsteiger FC Teningen mit 2:3 (2:0). Mustafa Akgün und Stefano Campisciano hatten die Dürrheimer mit 2:0 in Führung gebracht, in der zweiten Halbzeit traf der Gegner dreimal. Auch gegen den FC Schonach hat der FC Teningen beim 3:1 dreimal getroffen. Die Führung für Schonach hatte Torjäger Gildas Asongwe erzielt.

FC 08 Turniersieger

Fußball-Oberligist FC 08 Villingen hat das Blitzturnier in Hausach gewonnen und damit seinen Vorjahreserfolg wiederholt. Nach einem 0:0 zum Auftakt gegen den Landesligisten SC Hofstetten kamen die Nullachter auch im zweiten Spiel gegen den SC Lahr nicht über ein Unentschieden (1:1) hinaus. Im letzten Turnierspiel kam es zum Duell mit dem Regionalliga-Aufsteiger Bahlinger SC. Mauro Chiurazzi und Kamran Yahyaijan trafen zum 2:0-Erfolg der Villinger. Beim Wehrle-Cup in Furtwangen wurde die Mannschaft des Ausrichters Zweiter hinter Turniersieger Trossingen. Verbandsliga-Aufsteiger DJK Donaueschingen belegte den letzten Platz. Das Spiel FC Furtwangen gegen DJK Donaueschingen endete 1:1.