BZ-Interview

Cissé: "Ich mache nur meine Arbeit"

René Kübler

Von René Kübler

Fr, 01. Oktober 2010 um 17:54 Uhr

SC Freiburg

Mit sechs Treffern in sechs Spielen führt Papiss Demba Cissé derzeit die Torjägerliste der Fußball-Bundesliga an. Im Interview verrät der 25-jährige Stürmer des SC Freiburg das Geheimnis seines Erfolgs, spricht aber auch über die vergebene Großchance zuletzt bei der Niederlage in Wolfsburg. Denn als Held fühlt sich Cissé nicht

BZ: Herr Cissé, wie wird man eigentlich ein Torjäger?

Cissé: Das ist ganz einfach, das geht nur über die tägliche Arbeit.

BZ: Wollten Sie schon als kleiner Junge ein Torjäger sein?

Cissé: Ich wollte nie etwas anderes sein.

BZ: Und wie sind Sie ein Torjäger geworden?

Cissé: In meiner Heimat, dem Senegal, habe ich auf der Straße angefangen, Fußball zu spielen. In unserem Viertel gab es damals kleinere Turnier. Zu Beginn habe ich kurz auf der Außenbahn gespielt, dann haben sie mich aber sehr schnell in den Sturm geschickt.

BZ: Und wie ging es weiter?

Cissé: Irgendwann bin ich nach Dakar gegangen. Dort war ich zunächst im Ausbildungszentrum des SC Bastia, später dann in dem des FC Metz, bei dem ich später dann in Frankreich Profi geworden bin.

"Es geht nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ