Bundesliga

Der SC Freiburg muss Naivität und Fehler abstellen, sagt der Co-Trainer

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Mo, 10. September 2018 um 07:40 Uhr

SC Freiburg

Der Sonntag Den SC Freiburg quält die Sehnsucht nach einem Erfolgserlebnis. Vergönnt war dieses nicht mal im Testspiel gegen den Zweitligisten SV Sandhausen (0:0). Und es naht das brisante badisch-schwäbische Derby gegen den VfB Stuttgart.

Am kommenden Sonntag soll Cheftrainer Christian Streich wieder dabei sein. Wenn Länderspiele den Ligabetrieb unterbrechen, so die Erfahrung des Freiburger Co-Trainers Lars Voßler, dann geht normalerweise auch die Anspannung in einem Bundesliga-Kader nach unten. Die Nationalspieler sind ein paar Tage weg, davon ist auch der Sportclub betroffen.

So weilt Nils Petersen derzeit bei der DFB-Auswahl, vielleicht bekommt er heute im Testspiel gegen Peru in Sinsheim einen Einsatz. Der Last-Minute-Neuzugang der Freiburger, Roland Sallai, ist bei der ungarischen Nationalmannschaft, die gestern nach Redaktionsschluss in der Nations League in Finnland auftrat und am Dienstag gegen Griechenland ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ