SC Freiburg

Dufner: Lahm hätte auch in Freiburg zahlen müssen

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Sa, 14. November 2009 um 01:44 Uhr

SC Freiburg

Der Fall Lahm hat hohe Wellen geschlagen. Dürfen Profis beliebig Interviews geben, oder sind sie ihren Persönlichkeitsrechten beraubt. Wir haben bei SC-Sportdirektor Dirk Dufner nachgefragt.

BZ: Herr Dufner, müssen Fußballspieler ihre Persönlichkeitsrechte in der Kabine abgeben, wenn sie beim SC Freiburg einen Vertrag unterschreiben?
Dufner: Nein, wie kommen Sie darauf?
BZ: Der FC Bayern hat seinen Spieler Philipp Lahm mit einer hohen Geldstrafe belegt, weil er ein Zeitungsinterview gegeben hat, das der Verein vor dem Erscheinen nicht autorisiert hat. Der Klub wusste also ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ