SC Freiburg

"Es tut ihm richtig weh": Sportclub wohl auch in Bremen ohne Waldschmidt

dpa, René Kübler, Falko Wehr

Von dpa, René Kübler, Falko Wehr (Videos)

Do, 31. Oktober 2019 um 21:31 Uhr

SC Freiburg

Wenn der SC Freiburg am Samstag im hohen Norden antritt, könnten drei Stammkräfte fehlen: Die Breisgauer müssen bei Werder Bremen wohl auch wieder auf Luca Waldschmidt verzichten.

Waldschmidt hatte sich beim 2:1 gegen RB Leipzig am vergangenen Wochenende am Fuß verletzt, Mittelfeldspieler Nicolas Höfler zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Torwart Alexander Schwolow pausiert zudem mit einem Muskelfaserriss. Die drei Profis werden "wahrscheinlich nicht spielen", sagte Trainer Christian Streich am Donnerstag, "aber ich will es auch noch nicht ganz ausschließen".

Video: Emotionen, Emotionen: Werder Bremen erinnert Streich an Freiburg


Waldschmidts individuelle Klasse wurde am Dienstag im Pokal gegen Union Berlin (1:3) vermisst, denn der A-Nationalspieler ist in der Lage, in den gegnerischen Reihen "zu schwimmen", wie es Streich ausdrückt, dort Lücken zu finden und effektiv abzuschließen.

Die Diagnose beim 23-Jährigen ist nicht ganz eindeutig: "Er hat am Fuß schon eine ältere Verletzung gehabt", so Streich. "Dort hat er offenbar seinen körperlichen Schwachpunkt nach den hohen Belastungen der letzten Monate. Es tut ihm richtig weh."

Video: Christian Streich ist mit seinen Torhütern zufrieden