Nationalmannschaft

Löw nominiert Waldschmidt und Koch für EM-Qualifikationsspiele

David Weigend & dpa

Von David Weigend & dpa

Fr, 08. November 2019 um 14:50 Uhr

SC Freiburg

Bundestrainer Joachim Löw hat die beiden Freiburger Spieler Robin Koch und Luca Waldschmidt für die beiden kommenden EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Nordirland nominiert.

Koch und Waldschmidt feierten am 9. Oktober beim 2:2 gegen Argentinien (Freundschaftsspiel) ihr Debüt in der Startelf der Nationalmannschaft. Waldschmidt kam auch beim 3:0-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Estland zum Einsatz.

Streichs Reaktion

Die erneute Nominierung von Luca Waldschmidt für hat seinen Vereinstrainer Christian Streich trotz dessen jüngster Verletzungspause nicht überrascht. "Ich habe mit Jogi telefoniert, wir haben es im besten Sinne abgestimmt", sagte der Trainer des SC Freiburg am Freitag über ein Telefonat mit Bundestrainer Joachim Löw. "Ich bin total einverstanden." Waldschmidt habe keine Probleme mehr mit dem Mittelfuß und könne deshalb auch im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (18 Uhr/Sky) wieder zum Kader gehören.
Spielplan

  • Deutschland gegen Weißrussland (16.11./Mönchengladbach)
  • Deutschland gegen Nordirland (19.11./Frankfurt)

Streich freute sich, dass auch sein Defensivspieler Robin Koch wieder in die Nationalmannschaft berufen wurde. "Das hat mich nicht wahnsinnig überrascht, er hat eine gute Entwicklung gemacht", sagte der 54-Jährige. "Jogi sieht, dass er stabile Leistungen bringt und Präsenz hat."
Das Aufgebot

Tor: Bernd Leno (FC Arsenal), Manuel Neuer (FC Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)
Abwehr: Emre Can (Juventus Turin), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Robin Koch (SC Freiburg), Nico Schulz (Borussia Dortmund), Niklas Stark (Hertha BSC), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Mittelfeld/Angriff: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), Julian Brandt (Borussia Dortmund), Serge Gnabry (FC Bayern München), Leon Goretzka (FC Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Bayer Leverkusen), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Suat Serdar (FC Schalke 04), Luca Waldschmidt (SC Freiburg), Timo Werner (RB Leipzig).