Niedergeschlagen im Kraichgau

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Mo, 03. September 2018

SC Freiburg

Trotz einer ansprechenden Leistung und Führung verliert der SC Freiburg bei der TSG Hoffenheim mit 1:3 / Spieler machen sich Mut: "Den Kopf oben behalten".

SINSHEIM. Als hätte es noch eines letzten Beweises dafür bedurft, dass Dominique Heintz ein hochanständiger und ebenso mitfühlender Zeitgenosse ist, tauchte der im Sommer vom 1. FC Köln zum Sportclub Freiburg weitergezogene Abwehrspieler nach der 1:3 (1:0)-Niederlage der Breisgauer bei der TSG Hoffenheim am Samstagnachmittag zum abschließenden Verhör vor den Mikrofonen der übertragenden TV-Sender auf. Trotz seines Tores in der Sinsheimer Arena war das ein bitterer Gang für den Pfälzer. Den fuchste zwar die Niederlage bis in die entlegensten Zipfel seines Körpers, noch mehr ärgerte ihn aber etwas ganz anderes. Seine Kollegen und er seien angereist, um dem durch einen Bandscheibenvorfall aufs Ruhelager gezwungenen Christian Streich in seinem Leid eine Freude bereiten zu können. Einen Sieg habe man dem Trainer schenken wollen, damit dieser möglichst schnell wieder zurückkommen könne. Weil: "Er fehlt uns schon." Heintz schien untröstlich.

Sieht man von der ersten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ