SC Freiburg

Nils Petersen: "Die Einwechselspieler haben das Spiel für uns gewonnen"

David Weigend

Von David Weigend

So, 03. November 2019 um 18:49 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Obwohl es am Anfang nicht rund läuft, spielt der Sportclub Freiburg in Bremen 2:2. "Da geht mir das Herz auf," sagt Trainer Streich über die beiden Volltreffer von Nils Petersen.

"Wenn der Adrenalinausstoß da ist, rennt man halt irgendwo hin." So erklärte Nils Petersen, warum er nach seinem Ausgleichstreffer in der 28. Minute ausgerechnet zu Athletiktrainer Daniel Wolf an die Seitenlinie lief und ihn umarmte.

Mit Zufall hatte das aber nichts zu tun. "Daniel hat meinen Doppelpack schon vor ein paar Wochen vorausgesagt." Christian Streich bestätigte dies später. "Wir haben da ein paar, das sind Prophezeier." Das meinte er gar nicht sarkastisch, sondern bestens gelaunt. Was verständlich war. Denn es gab vieles, über das er sich gefreut hatte an diesem Novembernachmittag in Bremen. Über Petersen zum Beispiel: "Da geht mir das Herz auf."
Kommentar: Der SC-Freiburg-Kader hat auch auf der Bank Qualität
Streich erzählte sie nach der Pressekonferenz nochmal begeistert nach, die beiden Treffer seines Musterschülers. Wie Petersen nach einem Fehler von ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ