Neue Ausstattung

Panne beim DFB-Trikot: Waldschmidt-Beflockung falsch geschrieben

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Di, 12. November 2019 um 15:56 Uhr

SC Freiburg

Über der Nummer 19 prangte "Waltschmidt": Der Name des SC-Stürmers war auf dem neuen Nationalelftrikot zuerst falsch geschrieben. Laut Adidas handelte es sich um einen Tippfehler.

Als am Montagmorgen die neuen DFB-Trikots vorgestellt wurden, hat sich der ein oder andere SC-Fan wohl die Augen gerieben: Der Name von Angreifer Luca Waldschmidt wurde im Online-Shop von Ausrüster Adidas falsch geschrieben. Statt Waldschmidt war über der Nummer 19 "Waltschmidt" zu lesen.



Auch der Name von DFB-Kollege Jonas Hector war falsch geschrieben. Dort lautete die Beflockung "Hecktor". Am Montagnachmittag reagierte der Hersteller und korrigierte die Namen.

Gegenüber dem Kölner Express sagte Adidas: "Auf der Produktseite des neuen DFB-Heimtrikots im adidas Online-Store war heute vorübergehend leider der Flock einzelner Spielernamen falsch hinterlegt. Die Tippfehler sind behoben."



Für Diskussionen in den Sozialen Medien sorgten nicht nur die Tippfehler, sondern auch die Höhe des Preises: Das Original kostet 129,95 Euro, die Replika-Version 89,90.

Mehr zum Thema: