Zusammenprall

Rechtsverteidiger Lukas Kübler fällt nach Verletzung lange aus

David Weigend

Von David Weigend

Mo, 14. Oktober 2019 um 16:42 Uhr

SC Freiburg

SC-Verteidiger Lukas Kübler hat sich im Training eine Verletzung im Kniegelenk zugezogen und wird morgen operiert. Der 27-Jährige wird dem Sportclub bis auf Weiteres fehlen.

Kübler hatte sich erst im März das Sprunggelenk gebrochen. Am vergangenen Spieltag gegen Borussia Dortmund (2:2) stand er das erste Mal nach halbjähriger Verletzungspause wieder bei einem Bundesliga-Spiel in der Startelf, weil Philipp Lienhart, sein Konkurrent auf der rechten Außenverteidiger-Position, nicht spielen konnte. Zuvor war Kübler zweimal in der Schlussphase eingewechselt worden. Die jüngste Trainingsverletzung war die Folge eines Zusammenpralls.