Bundesliga

SC Freiburg schafft gegen starke Wolfsburger ein 3:3

Toni Nachbar (Der Sonntag)

Von Toni Nachbar (Der Sonntag)

So, 10. Februar 2019 um 10:13 Uhr

SC Freiburg

Der Sonntag Gerne hätte der Sportclub das erste Rückrundenspiel gewonnen. Doch am Ende mussten sich die Freiburger mit einem 3:3 zufriedengeben. Obwohl das Publikum schon ein vermeintliches 4:3 bejubelt hatte.

Gerne hätte der Sportclub das erste Rückrundenspiel gewonnen. Doch am Ende mussten sich die Freiburger mit einem 3:3 zufriedengeben. Obwohl das Publikum schon ein vermeintliches 4:3 bejubelt hatte.

Als Philipp Lienhart in der Nachspielzeit einen Eckball per Kopf ins Tor verlängerte, war man geneigt zu denken: Nun ist ein spannendes Spiel komplett auf den Kopf gestellt, der Sportclub ein mit Fortuna verbündeter Sieger und der VfL Wolfsburg ein tragischer Verlierer. Doch der Unparteiische Felix Brych bekam Nachrichten vom Video-Assistenten aus Köln, schaute sich die Szene am Monitor noch einmal an und entschied: kein Tor. Dass der Freiburger Verteidiger Dominique Heintz beim "Treffer" Lienharts im Abseits gestanden hat, erregte fortan alle Gemüter im Stadion. War es passiv oder doch aktiv? Das Recht zur entscheidenden Antwort lag bei Brych. Im Presseraum wurde unmittelbar nach Schlusspfiff allerdings auch die These vertreten, der Schiedsrichter habe eine "Torwartbehinderung" geahndet. Wie dem auch war: Ist man objektiv, mehr als einen Punkt hat der Sportclub gestern nicht verdient. Und auch der ist noch schmeichelhaft.

Wolfsburger mit schönem offensiven Kombinationsspiel
Warum? Weil der VfL Wolfsburg in Freiburg ein sehr gute Leistung – vor allem in der Offensive – abgeliefert hat. Wer die Niedersachsen beim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ