Durchgecheckt

SC-Spieler in der Einzelkritik: Höler als Allesmacher, Höfler als Retter

René Kübler

Von René Kübler

Sa, 23. November 2019 um 17:49 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Der SC Freiburg hat im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen viel Mühe – mit dem sehr agilen und technisch versierten Gegner, aber auch damit, die nötige Ruhe und Präzision bei eigenem Ballbesitz zu finden. Am Ende steht es 1:1. Die BZ-Einzelkritik.

Mark Flekken
Erwischt einen etwas merkwürdigen Start in die Partie, als er beim Abstoß ausrutscht und einen indirekten Freistoß in nur sieben Metern Torentfernung verursacht. Danach wie zuletzt zuverlässig, bisweilen auch herausragend – wie bei seiner Parade gegen Diaby. Hat kurz vor Schluss allerdings Glück, dass sein abgeblockter Pass nicht zum 1:2 führt.

Philipp Lienhart
Ist im Abwehrzentrum nicht so wachsam wie häufig in dieser Saison, muss stets aufpassen, wenn der flinke ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ