Bundesliga

Schwächen in der Schaltzentrale - warum der SC in Hoffenheim verlor

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Mo, 04. Februar 2013

SC Freiburg

Viel Ballbesitz, aber wenig Torchancen: Der Sportclub Freiburg leistet sich Unkonzentriertheiten und verliert bei der TSG Hoffenheim mit 1:2.

SINSHEIM. Die Zeit drängt in der Rhein-Neckar-Arena. 22 Minuten sind noch zu spielen, der SC Freiburg liegt mit 1:2 im Rückstand, irgendwie muss die drohende Niederlage noch abgewendet werden. Also greift Christian Streich höchstpersönlich ein. Der Coach der Südbadener eilt von der Bank aufs Spielfeld und kickt den einsam in der Hoffenheimer Hälfte liegenden Ball zielgenau in jene Spielertraube zurück, die auf der anderen Seite des Platzes wegen eines vom Referee angezeigten Freistoßes lebhaft diskutiert.

Um es vorneweg zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ