Account/Login

Schlussbilanz

Neun Jahre Doping-Kommission Freiburg

Andreas Strepenick
  • Mi, 02. März 2016
    Sportpolitik

     

Fortschritte, Rückschläge, Erkenntnisse, Streit: Mit dem Rücktritt der hochrangigen Wissenschaftler endet eine bemerkenswerte Geschichte /.

Die Doping-Vergangenheit der Bundesrep...inrichtungen waren einst weltberühmt.   | Foto: DPA (2)/Thomas Kunz
Die Doping-Vergangenheit der Bundesrepublik Deutschland verbindet sich eng mit dem sportmedizinischen Standort Freiburg. Die Einrichtungen waren einst weltberühmt. Foto: DPA (2)/Thomas Kunz
1/2
FREIBURG. Von 2007 bis 2016 hat eine internationale Expertenkommission versucht, die Geschichte des Dopings in Freiburg aufzuklären. Das Personalkarussell dieser Wissenschaftlergruppe drehte sich kontinuierlich. Nur ein einziges Mitglied, der Sachverständige Hellmut Mahler vom Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, gehörte der "Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin" vom ersten bis zum letzten Tag an. Neun Wissenschaftler verließen sie im Laufe der Jahre, acht stießen neu hinzu. Im Frühjahr 2015 formierte sich das sechsköpfige Team, von dem nun fünf Mitglieder ihren Rücktritt erklärten: Hans Hoppeler (Schweiz), Gerhard Treutlein (Heidelberg), Perikles Simon (Mainz), Fritz Sörgel (Nürnberg) und Hellmut Mahler (Düsseldorf). Auch die Demission der Vorsitzenden Letizia Paoli soll unmittelbar bevorstehen.
Die Gründung
Am 30. April 2007 enthüllt das Nachrichtenmagazin Spiegel das systematische Doping beim früheren Radsportteam ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar