SPORTVORSCHAU

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Mi, 30. Dezember 2020

USC Eisvögel

BASKETBALL

Eine Serie wird reißen

"Wir gehen auf dem Zahnfleisch. Es wird höchste Zeit, dass die Spielerinnen mal einige Tage zum Ausspannen haben", sagt Hanna Ballhaus. Die Co-Trainerin der Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg gibt unumwunden zu, dass ihr Team um den Jahreswechsel herum nicht an den orangenen Ball denken soll. Doch zuvor steht an diesem Mittwoch, 19 Uhr, in der heimischen Sepp-Glaser-Halle noch das letzte (zuschauerlose) Spiel des Jahres 2020 an. Gegner der Eisvögel ist das Team aus Hannover. Dabei trifft der Tabellensechste aus dem Breisgau (8:10 Punkte) auf den Rangneunten aus Niedersachsen (4:12). Die Parallele: Beide Mannschaften haben die vergangenen vier Partien verloren. Also wird nun eine Serie reißen. Die Eisvögel haben jüngst vier Niederlagen gegen die vor ihnen platzierten Teams Nördlingen, Herne, Keltern und Osnabrück kassiert – Hannover hat hingegen unter anderem gegen das bis dahin sieglose Saarlouis und den Tabellenachten Halle verloren. "Es wird schwierig, aber wir werden die letzten Kräfte mobilisieren, um zu gewinnen", sagt Hanna Ballhaus.