Kunstvolle Motive

Springerle

Silke Nitz

Von Silke Nitz

Fr, 06. November 2009 um 00:06 Uhr

Gastronomie

Back ohne Knack: Die Springerle von Sibylle Rau aus Waldkirch sind schon weich, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen! Die Model für das Gebäck stellt ihr Mann her.

WALDKIRCH. Die Springerle von Sibylle Rau sind herrlich weich und auch die springerleeigenen "Füssle" sind gut zu erkennen. Darüber hinaus zeigen die Springerle kunstvolle Motive. Dabei gehören die Springerle nicht zu Sibylle Raus Lieblingsgebäck.

In der Küche von Sibylle Rau ist schon alles vorbereitet, auch der Teig ist schon bereit, schließlich sollte er, am besten über Nacht, einige Zeit kühl gestellt werden. Das Ruhenlassen ist wichtig, erzählt Rau, wegen der Feuchtigkeit im Teig, wie sie ergänzt.

Durch den Mann zum Springerle-Backen

Überhaupt muss bei dem Rezept genau gearbeitet werden. Wird zum Beispiel zu viel Mehl verwendet, wird der Teig wie Gummi. Deshalb wird der Teig von Rau auch nur noch einmal ausgewellt, sonst ist das Ergebnis nicht hundertprozentig, findet Rau, die "eigentlich nicht so der Bäcker ist".

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ