Spritverbrauch war verdächtig

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Di, 30. November 2010

Offenburg

Die Stadt und ihr gekündigter TBO-Chef vor dem Arbeitsgericht.

OFFENBURG. Nach der Kompromisslosigkeit, mit der die Stadt Offenburg im September die Kündigung des Leiters ihrer Technischen Betriebe (TBO) betreiben hatte, war nicht zu erwarten, dass der Gütetermin gestern vor dem Arbeitsgericht in Offenburg zu einer Einigung führen würde. Der Vertreter der Stadt nutzte die Gelegenheit, die Kündigungsgründe gegen den 48-Jährigen zu erläutern. Dessen Anwalt machte dagegen deutlich, dass das Ziel seines Mandanten sei, die Unrechtmäßigkeit der Kündigung nachzuweisen. Im Mai 2011 kommt es nun zur Verhandlung.

Rechtsanwalt Reinhart Kohlmorgen vertritt die Sache der Stadt in diesem Prozess. Es war ihm offenbar ein Anliegen, die Vorwürfe zu erläutern, die am 28. September die Stadt zu einer sogenannten Verdachtskündigung und am 7. Oktober dieses Jahres zu einer "Tatkündigung" bewogen hatten. Die Revision, also die interne Rechnungsprüfung der Stadt, hatte Unregelmäßigkeiten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung