Absolut ausgefeilte Klangschönheit

Margrit Matyscak

Von Margrit Matyscak

Mo, 24. Januar 2011

St. Blasien

Giulia Ott, Andriy Bandurin und die Junge Münchner Philharmonie eröffneten unter Mark Mast die 25. Klosterkonzerte.

ST. BLASIEN. Mit ausgefeilter Klangschönheit eröffneten Orchester und Solisten die Klosterkonzerte im Jubiläumsjahr. Mark Mast und die Junge Philharmonie München fassten in ihrem Festkonzert "Mozart+" spannungsgeladene Dialoge zwischen Soloinstrumenten und Orchester aus der Hochklassik und Moderne zusammen.

Es gehört Courage dazu, Mozarts Konzert für Klarinette und Orchester in A-Dur, KV 622, und damit die höchste Stufe der Klassik, mit Filmmusik in ein Programm zu packen. Nino Rotas Konzert für Harfe und Orchester malt eine Bilderfülle, die dem Klarinettenkonzert nicht nachsteht. Die musikalischen Welten, die zwischen beiden Entstehungsjahren liegen, 1791 und 1947, verschwinden hinter dem ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ