Mal quirlig und akzentuiert, mal zart

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Do, 13. September 2018

St. Blasien

Organistin Giulia Biagetti präsentiert im Dom ein Programm abseits des Mainstreams.

ST. BLASIEN. Ein vielseitiges und lebendiges Konzert gab Organistin Giulia Biagetti im Rahmen der Internationalen Domkonzerte St. Blasien. Sie hatte ihr Programm, abgesehen vom quasi obligatorischen Bach, etwas abseits des Mainstreams angesiedelt und brachte einige hochinteressante Komponisten zu Gehör, die sich gleichwohl in der Anlage ihrer Werke durchaus mit dem großen Meister vergleichen ließen. Dabei überzeugte sie sowohl mit kraftvoller, markanter Gestaltung und einem unglaublichen Laufpensum ihrer wieselflinken Finger einerseits als auch mit zarter Liedhaftigkeit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ