Muchenland oder Muchenberger?

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Sa, 03. November 2012

St. Blasien

Ob der Familienname von der Landschaft im Nordwesten St. Blasiens hergeleitet wird oder umgekehrt, ist nicht geklärt.

ST. BLASIEN. Die hellen und langen Tage und die leuchtenden Wälder verabschieden sich unweigerlich. Das letzte Sommerahnen ließ sich kürzlich einfangen in einer traumhaften Erholungslandschaft vor der St. Blasier Haustüre. Vorbei an Klinik und Wildgehege führt die Muchenländer Straße, der Name sagt es schon, hinauf in das nordwestlich von St. Blasien gelegene Muchenland.

Mit dem Hintergrund der nie völlig versunkenen Klosterzeit bindet man diesen gesegneten Flecken gefühlsmäßig gerne in das St. Blasier Land ein. Obwohl Muchenland heute zur Großgemeinde Schluchsee und zum Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gehört. Wäre das Kurstädtchen eine Großstadt, würde das Muchenland als St. Blasier Naherholungsgebiet angepriesen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ