Le Letten und Roemisloch

Chemiemüll im Elsass: Ein erfreulicher Start

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Do, 27. Dezember 2012

Saint-Louis

Die Sanierung der Elsässer Chemiemülldeponien Le Letten und Roemisloch ist abgeschlossen, nun hat die Sanierung in Hüningen begonnen.

Abgeschlossen ist das Thema Chemiemüll in der Region noch lange nicht. In den südelsässischen Deponien Le Letten und Roemisloch in den an der Schweizer Grenze gelegenen Gemeinden Hagenthal-le-Bas und Neuwiller endete die Sanierung jedoch zum Jahresende nach dem Totalaushub von gut 28 000 Kubikmetern Erde mit der Wiederaufforstung. Ein fast zehn Mal größeres Projekt wurde Mitte des Jahres in Hüningen im Areal der auf der Industriekläranlage in Angriff genommen. 240 000 Kubikmeter Erde sollen hier bis 2014 ausgetauscht werden.

Hatte in den Deponien von Hagenthal und ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ