Programme kommen nicht an

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 11. Juni 2018

Lörrach

Kleinprojekte- und Begegnungsfonds des TEB haben ein Problem.

LÖRRACH. Seit 2012 gibt es beim Trinationalen Eurodistrict Basel (TEB) den aus Mitteln des EU-Interreg-Programms geförderten Kleinprojektefonds und seit 2016 zusätzlich den TEB-Begegnungsfonds, aus dem auch grenzüberschreitende Begegnungen zwischen Schulklassen gefördert werden können. Die Kriterien für Antragsteller sind so unterschiedlich wie die Förderhöhen. Auch Eingeweihte behalten da nicht immer den Überblick. Der TEB-Districtsrat möchte die Fonds aber fortführen und bekannter machen.

"Wir haben festgestellt, dass beide Programme bei der Bevölkerung nicht ankommen", bedauerte TEB-Districtsrats-Präsidentin Diana Stöcker am Freitag bei der Plenarversammlung im Lörracher Landratsamt. Das sei umso bedauerlicher, als die Fonds eingerichtet worden sind, um die Wahrnehmung des Eurodistricts zu verbessern. Die Bürgermeisterin von Rheinfelden, die dem Gremium seit März vorsteht, hatte sie daher zum Top-Thema gemacht. Marie-Aude Pivot, in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ