Der kürzeste Weg ist drei Tage lang gesperrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. November 2019

St. Märgen

ST. MÄRGEN-GLASHÜTTE (BZ). Der kürzeste Weg vom Ortsteil Glashütte nach Furtwangen führt durch das Hexenloch über die Kreisstraße 5752. Diese ist ab heute, Dienstag, 12. November, für drei Tage im Teilabschnitt zwischen Neukirch und Hexenloch voll gesperrt. Die Sperrung ist wegen Reparaturarbeiten an einer Stützmauer und Forstarbeiten erforderlich. Ab Donnerstag, 14. November, ist die Straße in den Abendstunden wieder befahrbar. Die Sperrung erfolgt dann zu den Arbeitszeiten und wird jeweils am morgens auf- und abends abgebaut.