Ein Schatz vom Dachboden

Heinrich Fehrenbach

Von Heinrich Fehrenbach

Do, 13. Dezember 2018

St. Märgen

BZ-Plus Die fast 100 Jahre alte Krippe von Pfarrer Josef Siebold erstrahlt in der Wallfahrtskirche St. Märgen in neuem Glanz.

ST. MÄRGEN. Zum Ende des Jubiläumsjahres in St. Märgen wird in der Pfarr- und Wallfahrtskirche zu Weihnachten die von Pfarrer Josef Siebold etwa im Jahr 1920 geschaffene Weihnachtskrippe aufgestellt. Ewald Simon, früherer Vorsitzender des Pfarrgemeinderats, fand auf dem Dachboden des Pfarrhauses die rund 4,50 Meter hohen Kulissen der früheren Krippe.

Wenn sich hier Kulissen befinden, dachte sich Ewald Simon, müssten auch die zugehörigen Krippenteile in der Nähe sein. Tatsächlich wurden diese Krippenteile aufgefunden. Franz Wagner, ebenfalls schon seit Jahren mit Heimatkunde beschäftigt, erinnert sich daran, dass die Krippe vom damaligen Pfarrer Josef Siebold erstellt wurde.

Weihnachtskrippe ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ