Kurzes Intermezzo

Fotografiert von Susanne Gilg

Von Fotografiert von Susanne Gilg

Fr, 03. Mai 2019

St. Märgen

Der Frühling schaut vorbei.

Nur kurz hat der Frühling am Maifeiertag und am Donnerstag im Hochschwarzwald vorbeigeschaut: Während zweistellige Temperaturen und Sonnenschein dazu einluden, den Tag – wie in St. Märgen – an der frischen Luft zu verbringen, kündigt der Wetterbericht für die kommenden Tage wieder Winterwetter und frische Temperaturen an. Passend zur Frühlingsstimmung kommen die ersten beiden Strophen von Goethes "Mailied" in den Sinn: "Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten aus jedem Zweig und tausend Stimmen aus dem Gesträuch (...)"