Eine Reminiszenz an die großartige 900-Jahr-Feier

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Sa, 18. August 2018

St. Peter

Ausstellung des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises St. Peter.

ST. PETER. Die Gemeinde St. Peter datiert ihre Gründung mit dem Jahr 1093, als Mönche aus dem ehemaligen Kloster Weilheim/Teck von Berthold I. von Schwaben aus dem Zähringer Adelsgeschlecht auf den Schwarzwald umgesiedelt wurden. Die Klostergründung in St. Peter war ein Baustein der Festigung der Machtergreifung der Zähringer im Breisgau, die mit deren Truppeneinfall 1079 begann, in deren Verlauf die Burg Wiesneck zerstört wurde und als Sitz der neuen Machthaber die Burg Zähringen errichtet wurde. Wie das Leben vor diesem okkupatorischen Akt auf den Höhen von St. Peter aussah, ist noch weitgehend unerforscht. 900 Jahre später feierte die Hochschwarzwaldgemeinde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ