Zur Navigation Zum Artikel

Freiburg

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren im Streit um Zauneidechse ein

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat das Verfahren wegen des Vertreibens von Zauneidechsen für den Stadion-Neubau eingestellt. Baubürgermeister Haag kritisiert die Auseinandersetzung scharf.

  • Im Mittelpunkt des Streits: Die Zauneidechse. Foto: privat

Die Bürgervereinsvorsitzende Uschi Jautz hatte als Privatperson Strafanzeige gestellt. Baubürgermeister Martin Haag sieht sich durch die Entscheidung bestätigt – und kritisiert die Art der Auseinandersetzung scharf.

"Wir können keinen Straftatbestand feststellen", sagt Michael Mächtel von der Staatsanwaltschaft. Die hat die Anzeige und die Ermittlung der Polizei geprüft – und eingestellt. Uschi Jautz, Vorsitzende des Bürgervereins Mooswald und ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ