Startschuss zum Spitalumbau gefallen

Felix Held

Von Felix Held

Do, 12. November 2015

Bad Säckingen

Modifizierter Beschlussvorschlag im Kreistag angenommen / Innere Medizin und Intensivmedizin sollen in Bad Säckingen bleiben.

BAD SÄCKINGEN/KREIS WALDSHUT. Der Aufstand ist abgeblasen. In der Kreistagssitzung am Mittwoch wurde einstimmig der Startschuss für den Umbau der Spitäler in Bad Säckingen und Waldshut beschlossen. Dass dies gelang, war vor allem der Initiative von Landrat Martin Kistler zu verdanken. Er hatte kurzfristig eine neue Beschlussvorlage erarbeitet, die vor allem für das Bad Säckinger Haus erhebliche Verbesserungen im Vergleich zur ursprünglichen Fassung enthielt.

Die Vorgeschichte
Kritische Wortmeldungen von Kreisräten, eine Resolution des Bad Säckinger Gemeinderates, der die Vorschläge des Kienbaum-Gutachtens kategorisch ablehnte, und zahlreiche hochemotionale Diskussionen mit Bürgern, Mitarbeitern und Förderern ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung