"Die Proben haben mir total Spaß gemacht"

Martina Faller

Von Martina Faller

Do, 14. April 2016

Staufen

DREI FRAGEN AN Charlotte Wunderlich, die die Hauptrolle im neuen Tanztheaterprojekt der Staufener Ballettschule spielt.

STAUFEN. Tala ist Waisenkind und Außenseiterin. Vor Mobbing und Ausgrenzung flieht sie in die Eiswelt und begegnet dort sagenhaften Gestalten: Mehr verrät Charlotte Wunderlich indes noch nicht über ihre Rolle. Die Elfjährige verkörpert die Titelheldin aus dem gleichnamigen Jugendroman von Maria Hermann, den Kathrin Wimmer-Keil für ihr neuestes Tanztheaterprojekt in Staufen adaptierte. BZ-Mitarbeiterin Martina Faller hat sie zwei Wochen vor der Premiere getroffen.

BZ: Charlotte, beim Casting im November warst Du eine der Jüngsten. Hast Du Dich gefreut, als Du den Zuschlag für die Hauptrolle bekommen hast?
Charlotte: Ja, mega. Ich habe gar nicht damit gerechnet. Da waren ja so viele beim Casting und viele, die älter waren als ich. Außerdem hatte ich noch gar nicht so viele Erfahrungen mit der Schauspielerei. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ