Heimische Früchte stehen Pate

Susanne Müller

Von Susanne Müller

Do, 01. April 2010

Staufen

Hotelerweiterung in der "Kreuz-Post" in Staufen / Sieben Räume ergänzen das Konzept des Hauses.

Die Hotelzimmer tragen alle Früchtenamen: Schlehe, Quitten, Holunder, Mirabellen stehen Pate. "Das entspricht dem Geist unseres Hauses", sagt Eigentümerin Sophie Schladerer von der "Kreuz-Post" in Staufen. Das Hotel wurde um sieben Doppelzimmer erweitert.

In fünfmonatiger Umbauzeit haben die Handwerker die Pläne umgesetzt, mit denen Sophie Schladerer das Erbe ihres 2004 verstorbenen Vaters, Nico Schladerer, weiterentwickelte. "Die Idee dazu gab es schon länger", schildert sie und nennt den Architekten Manfred Kluckert als Verfasser der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ