Maßgeblich für die kommende Entwicklung

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Sa, 11. Januar 2014

Staufen

Die Arbeit am neuen Regionalplan ist alles andere als konfliktfrei.

SÜDLICHER BREISGAU (rut). In einem Gremium, das normalerweise wenig öffentliches Interesse weckt, wird zurzeit die Entwicklung der Region für kommende Jahrzehnte maßgeblich mitbeeinflusst. Der Regionalverband Südlicher Oberrhein umfasst im Ortenau-Kreis, in den Kreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald 125 Städte und Gemeinden sowie den Stadtkreis Freiburg. Derzeit wird darüber nachgedacht, wie sich dieses Gebiet in den kommenden 15 bis 20 Jahren entwickeln soll.
Der Südwesten Deutschlands ist und bleibt auch in den kommenden Jahren Zuzugsgebiet; darin sind sich Politiker, Statistiker und Planer einig. Für die Menschen, die hier ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung