Account/Login

Überspannungen und Überstunden

  • Do, 13. Oktober 2011
    Staufen

     

Schulhausmeister Albert Riesterer geht nach 31 Jahren am Staufener Faust-Gymnasium in den Ruhestand.

Albert Riesterer mit Schülern des Faust-Gymnasiums   | Foto: privat
Albert Riesterer mit Schülern des Faust-Gymnasiums Foto: privat

STAUFEN (BZ). Jetzt kann er länger schlafen – Albert Riesterer, 31 Jahre lang Hausmeister am Faust-Gymnasium in Staufen, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Mit Flexibilität, Improvisationstalent und vor allem viel Zeit, hat er bei den großen und kleinen Katastrophen des Schulbetriebs – kaputte Pumpen, Überschwemmungen, Probleme mit zu schürenden Heizungskesseln – immer einen kühlen Kopf bewahrt.

Unter vier Rektoren hat Albert Riesterer am Faust-Gymnasium gearbeitet. Anfangs für die Außenanlagen, die Sporthallen und den Sportplatz zuständig, war er später auch für den Innenbereich verantwortlich. Der Hausmeisterdienst war dabei nie einfach nur Routine: ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar