Staatsanwaltschaft

Weitere Anklagen im Staufener Missbrauchsfall erhoben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. Februar 2018 um 11:53 Uhr

Staufen

Im Staufener Missbrauchsfall sind weitere Anklagen erhoben worden: Ein Schweizer und ein Deutscher sollen einen heute Neunjährigen mehrfach vergewaltigt und missbraucht haben.

In Zusammenhang mit dem Staufener Missbrauchsfall befinden sich derzeit acht Tatverdächtige in Haft, darunter die Mutter des Kindes und deren Lebensgefährte. Dem Paar wird vorgeworfen, den heute Neunjährigen seit 2015 gegen mehrere Tausend Euro für Sex im Internet angeboten zu haben. Außerdem sollen sich Berrin T. und Christian L. selbst an dem Jungen vergangen haben. Die beiden sitzen seit September 2017 in Haft.

Wie die Staatsanwaltschaft Freiburg am Mittwoch bekannt gab, wurde nun Anklage gegen einen 49 Jahre alten Soldaten der deutsch-französischen Brigade und einen 37-jährigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ