Entwicklungshilfe

Zehn Jahre Gesellschaft Staufen-Paraguay: ein kleiner Verein, der Großes bewirkt

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Do, 17. Juli 2014 um 14:45 Uhr

Staufen

Aus privaten Hilfsaktionen hat sich im Staufener Ortsteil Wettelbrunn ein Verein entwickelt, der in Paraguay viel Gutes tut und gleichzeitig das Dorfleben von Wettelbrunn bereichert hat. Am Samstag wird der zehnte Geburtstag gefeiert.

Am Anfang standen privat organisierte Hilfsaktionen der Familie Immen-Martinez, deren Wurzeln zum Teil in Paraguay liegen. Entwickelt hat sich daraus die "Gesellschaft Staufen-Paraguay", ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern, Freunden und Unterstützern in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Österreich und Paraguay. Mit einem Sommerfest am kommenden Samstag begeht der Verein, dessen Aktivitäten das Dorfleben von Wettelbrunn immer wieder bereichert haben, sein zehnjähriges Bestehen.

Der Weg nach Maracana zieht sich zwischen Wiesen bis zum Horizont. Es ist kein leichter Weg, diese rote Schotterpiste, wellig und uneben. Man ahnt beim Betrachten des Bildes: Das war nicht der Weg der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ