Beitrag zum Erfolg der Energiewende

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Sa, 08. Dezember 2012

Stegen

Erste genossenschaftliche Photovoltaikanlage geht in Oberbirken in Betrieb / In zwei Jahren sollen 100 Dächer bestückt sein.

STEGEN. Ab sofort können sich auch Hausbesitzer mit kleinerem Geldbeutel eine Photovoltaikanlage aufs Dach bauen lassen. Möglich wird dies durch ein Geschäftsmodell der im Sommer aus der Taufe gehobenen Bürgerenergie-Genossenschaft Dreisamtal. Jetzt wurde die erste "Genossenschafts-Anlage" im Stegener Ortsteil Oberbirken eingeweiht.

Als eine der Ersten hat sich Brigitte Pietsch entschieden, durch einen persönlichen Beitrag ihren Teil zum Gelingen der Energie-Wende beizusteuern. Schon lange ist es der pensionierten Lehrerin eine Herzensangelegenheit, möglichst wenig Strom über aufwändige Fernleitungen aus der Nordsee beziehen zu müssen. Um durch eigenes Zutun dem Ziel in eine dezentrale Energieversorgung einen kleinen Schritt näher zu kommen, kam ihr die Gründung der bürgerschaftlich organisierten Energiegenossenschaft in Kirchzarten gerade ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ